Entwicklung, Qualität, Evaluation

In der Entwicklung unserer Bildungsmaßnahmen legen wir besonderen Wert auf die Aktualität und den Praxisbezug der Inhalte in Entsprechung zu den aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes in der Region.
Wir sehen unser vorrangiges Ziel in der Verbesserung der Integrationschancen unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den ersten Arbeitsmarkt.
Um dies gewährleisten zu können, stehen wir in ständigem Kontakt mit den Personalverantwortlichen in den Unternehmen vor Ort und mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Jobcenter und der Agentur für Arbeit Bremen-Nord.

Zur Sicherstellung einer gleichbleibenden Qualität in der Planung und Durchführung unserer Weiterbildungsmaßnahmen lassen wir diese durch jährliche externe Audits im Rahmen unseres zertifizierten Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2015 überprüfen.

Regelmäßige Lehrgangsbefragungen und der ständige Kontakt zu den Teilnehmenden in unseren Maßnahmen, sowie die Überprüfung des faktischen Erfolges, der tatsächlichen Integration in Arbeit, dienen der laufenden Überprüfung der Gültigkeit unserer Planungen und ggf. der frühzeitigen Einleitung von Korrekturmaßnahmen.

Lehrkräfte und Ausbilder

Wie in der Planung unserer Weiterbildungsmaßnahmen legen wir auch beim Einsatz unserer Lehrkräfte und Ausbilder besonderen Wert darauf, dass sie, neben den formalen Ausbildungsberechtigungen und -erfahrungen, über ausreichende praktische Erfahrungen in dem zu unterweisenden Bereich und langjährige Erfahrungen mit unserer Zielgruppe haben.

Kosten und Förderung

Alle unsere Maßnahmen in der Weiterbildung sind nach AZAV zertifiziert und damit über einen Bildungsgutschein, ausgestellt durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter, förderbar.