Ausbildung

Die Senatorin für Arbeit Häfen und Europa fördert über das beschäftigungspolitische Aktionsprogramm (BAP) unterschiedliche Projekte. Einen besonderen Schwerpunkt stellt die Förderung der so genannten Ausbildungsgarantie dar.

Hier werden Projekte gefördert, die jungen Menschen helfen, besser in eine Berufsausbildung zu gelangen. Dieser Übergang wird in den Maßnahmen bestmöglich vorbereitet, eingeleitet, begleitet und verstetigt. Außerdem sollen die Maßnahmen dazu beitragen, dass zusätzliche Ausbildungsplätze und -kapazitäten gewonnen werden.

  • Für junge Menschen, die Unterstützung beim Übergang von Schule in Beruf benötigen
  • Unternehmen, die Ausbildung ermöglichen wollen, dabei aber Unterstützung benötigen
  • Begleitende Angebote zur Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen

Das alz bietet interessierten junge Menschen ,die eine berufliche Ausbildung absolvieren möchten folgende Ausbildungsplätze an.

  • Verkäuferin/ Verkäufer; Einzelhandelskauffrau/ Kaufmann
  • Koch/Köchin
  • Holzmechanikerin/Holzmechaniker
  • Malerin/ Maler und Lackiererin/ Lackierer
  • Kauffrau/Kaufmann Bürokommunikation