U25 Berufsorientierung

Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung (AGH-MAE)

Das AGH-Projekt U25 versteht sich als Maßnahme zur Vorbereitung auf die Aufnahme einer Ausbildung beziehungsweise Arbeit für junge Menschen unter 25 (U25). Es richtet sich an jene, die bisher keinen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz gefunden haben und die wegen bestimmter persönlicher Vermittlungshemmnisse keine Arbeit bekommen.

Über die Maßnahmen soll die Beschäftigungsfähigkeit einerseits, die Belastbarkeit der jungen Menschen andererseits erhöht werden. Sie sollen lernen, mit Schwierigkeiten und Konflikten umzugehen, Vertrauen in ihre Fähigkeiten entfalten, sowie umsetzbare Perspektiven für sich entwickeln.

In der U25-Berufsorientierung werden Beschäftigungsmöglichkeiten in den Bereichen

  • Lager/Transport
  • Holz
  • Metall
  • Textil
  • GaLa
  • Verkauf

angeboten.

Ansprechpartner

Arbeit und Lernzentrum e.V.
Hermann-Fortmann-Str. 18
28759 Bremen

Ansprechpartnerin:
Malgorzata Blaut
0421 / 69 84 633
E-Mail